Svenja-Verena Kipsch

Svenja-Verena Kipsch

 

 

 

 

 

 

 

Geb. 1980

Svenja ist Bankkauffrau bei einer großen deutschen Bank im Bereich Kreditentscheidung.

In der Freizeit geht sie gern in Musicals oder verbringt die Zeit mit Freunden oder einem guten Buch.

Im Alter von drei Jahren entdeckte Svenja ihre Liebe fürs Tanzen – diese ist bis heute ungebrochen. Die ersten Schritte machte sie im Bereich Kindertanzen. Daraus entwickelte sich ihre Liebe für den Standard- und Lateinamerikanischen Tanz. Seitdem hat sie viele Bereiche ausprobiert: Bauchtanz, Salsa, Step, HipHop, Jazz, Musical- und Showtanz, ….

Ende der 90er Jahre war sie bereits Mitglied bei Image („Tanz der Nachtgestalten“) und ist nach einer „Image-Pause“ seit Anfang 2012 wieder mit von der Partie.

Ein Leben ohne Tanzen gab es seit 1983 bis heute nie.

Neben Image tanzt sie weiterhin im Bereich Standard/Latein. Mit ihrem Tanzpartner gibt sie nebenbei gern Hochzeitswilligen oder Schützenfestlern Nachhilfe beim Walzer und Disco Fox.

Für die Inszenierung von „Der kleine Vampir“ der „Kinderbühne“ in Tönisvorst hat Svenja die Choreographien beigesteuert.

In der Freizeit geht sie gern in Musicals oder verbringt die Zeit mit Freunden oder einem guten Buch.